Quick Tipp: So verwendest du den Terra Preta Pflanzsack von Witch House richtig

Der klimaaktive Pflanzsack enthält hochwertige Pflanzenkohle, welche über Jahre hinweg extrem fruchtbar bleibt und mit wenig Wasser auskommt. Solltest du dich mal länger nicht um deine Pflanzen kümmern können, dann nimm dir eine (oder mehrere) volle Wasserflaschen und stecke sie mit der Öffnung nach unten in die Erde.

Einfach und schnell aufstellen

Was solltest du wo bepflanzen?

Achte beim Bepflanzen immer auf den Schatten der Pflanzen. Beachte auch, dass Pflanzen nach außen ausweichen und somit weniger Platz im Pflanzsack brauchen. Daher ist eine doppelt so dichte Bepflanzung möglich!

Wann kannst du ernten?

Warte nicht zu lange mit der Ernte! Wir raten zu einer frühen Entnahme einzelner Pflanzen, damit die restlichen Pflanzen ungehindert weiter wachsen können. 

Ein Beispiel: Du pflanzt 6 Kolrabi an. Sobald die Knollen einen Durchmesser von 5 cm erreicht haben, kannst du jede 2. Pflanze ernten.

Ähnliche Beiträge

Ratgeber

In 5 einfachen Schritten Terra Preta Schwarzerde selber herstellen

Der richtige Einsatz von Terra Preta bringt viele Vorteile mit sich: Bessere Bodenfruchtbarkeit, bessere Wasserspeicherkapazität, besseres Pflanzenwachstum, dadurch reduzierter Schädlingsbefall und gleichzeitig Kompensation von schädlichem CO2. Mit dieser Anleitung schaffst du es ganz leicht, deine eigene Terra Preta Schwarzerde herzustellen.

Weiterlesen »
Share:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.